Produktionsanlagen im Chemiepark Marl (Quelle: Evonik Industries AG)

Basischemie - Die Manufaktur chemischer Grundstoffe

Der Anfang der chemischen Wertschöpfungskette

Die Basischemie gilt als Wiege der chemischen Produktion. Die Unternehmen stellen in großem Maßstab Grundchemikalien her, die als Ausgangsmaterial für viele weitere Produkte benötigt werden. Zu den Basischemikalien gehören organische Chemikalien wie z. B. Ethylen, Propylen oder Butadien und anorganische Chemikalien wie z. B. Ammonium, Schwefelsäure oder Chlor. Die Produktion findet in der Regel an großen Chemiestandorten wie dem Chemiepark Marl im Ruhrgebiet statt, da dort der Stoffstromverbund genutzt werden kann.

KaJo Plastic GmbH
Anschrift:
Gutenbergstraße 13
37671 Höxter
Beschreibung:
Hersteller von technischen Hochleistungspolymeren und Spezialcompounds auf Basis von Nylon/Polyamid, Dienstleister im Bereich Compounding, Kunststoff- und Kautschuktechnik, Vermahlung, Pulverisierung, Homogenisierung, prozessgestützte Compoundierung über Hochleistungs- Doppelschneckenextrusionsanlagen.
Basisdaten
Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Chemienahe Dienstleistungen,  Kreislaufwirtschaft,  Entsorgung+Recycling,  Kunststofftechnologie,  Rohstoffe+Halbzeuge,  Kunststoffverarbeitung
Mitarbeiter: 10 - 249
Zertifizierung:
Betreiber:
Inbetriebnahme:
Spezifische Angaben
Dienstleistung:
Produkt: Compounds, Granulate, Polymerblends, Polymere, Technische Kunststoffe
Werkstoff:
Verfahren: Extrusion
Abfallart:
Absatzmarkt: Automobilindustrie, Energie-/Elektrotechnik, Haushaltswarenherstellung, Kunststofftechnologie, Maschinenbau
Bachelor-Studiengänge:
Master-Studiengänge:
Modalität:
Uferlänge:
Güterumschlag:
Hauptumschlaggüter:
Hafentechnik:
Lagerkapazität:
weitere Informationen:
Kontakt