Produktionsanlagen im Chemiepark Marl (Quelle: Evonik Industries AG)

Basischemie - Die Manufaktur chemischer Grundstoffe

Der Anfang der chemischen Wertschöpfungskette

Die Basischemie gilt als Wiege der chemischen Produktion. Die Unternehmen stellen in großem Maßstab Grundchemikalien her, die als Ausgangsmaterial für viele weitere Produkte benötigt werden. Zu den Basischemikalien gehören organische Chemikalien wie z. B. Ethylen, Propylen oder Butadien und anorganische Chemikalien wie z. B. Ammonium, Schwefelsäure oder Chlor. Die Produktion findet in der Regel an großen Chemiestandorten wie dem Chemiepark Marl im Ruhrgebiet statt, da dort der Stoffstromverbund genutzt werden kann.

CS Additive GmbH (Kontakt Kohlenstoff)
Anschrift:
Stiegstraße 87 - 91
45128 Brüggen
Beschreibung:
Produktion von Carbon- und Schwefelprodukten für Stahlwerke, Eisengießereien und Chemieindustrie. Dienstleistungen: Produktion und Verkauf von Aufkohlungsmittel, Handel von Kohle/Koksprodukten, Produktion und Verkauf von Festschwefelspezialitäten, anwendungstechnische Beratung, Logistik
Basisdaten
Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Chemienahe Dienstleistungen,  Chemiehandel,  Logistik
Mitarbeiter: 10 - 249
Zertifizierung:
Betreiber:
Inbetriebnahme:
Spezifische Angaben
Dienstleistung:
Produkt: Additive, Aufbereitungsmittel, Kunststoffhilfsmittel, Stabilisatoren
Werkstoff:
Verfahren:
Abfallart:
Absatzmarkt: Kunststofftechnologie, Metallindustrie
Bachelor-Studiengänge:
Master-Studiengänge:
Modalität:
Uferlänge:
Güterumschlag:
Hauptumschlaggüter:
Hafentechnik:
Lagerkapazität:
weitere Informationen:
Kontakt