Pflanzenbiotechnologie (Quelle: Fotolia)

Pflanzenbiotechnologie - Grüne Biotechnologie

Einsatz von Biotechnologie in der Landwirtschaft

In der Agrar- und Nahrungsmittelindustrie werden biotechnologische Verfahren genutzt, um landwirtschaftliche Nutzpflanzen weiter zu optimieren, z. B. um ihre Resistenz gegenüber Herbiziden und Pathogenen zu steigern oder um durch gentechnische Veränderungen neue Wirkstoffe aufzuspüren und Wirkmechanismen zu charakterisieren. Zudem können durch biotechnologische Prozesse pflanzliche Inhaltsstoffe wie Phytochemikalien, Sekundärmetabolite, Fasern oder Enzyme gewonnen werden. Der Einsatz dieser sogenannten Grünen Biotechnologie gewinnt zunehmend an Bedeutung und Akzeptanz.

Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie
Anschrift:
Otto-Hahn-Straße 11
44227 Dortmund
Beschreibung:
Molekularbiologische Grundlagenforschung in den Abteilungen, u. a. Mechanistische Zellbiologie, Systemische Zellbiologie, Physikalische Biochemie, Chemische Biologie
Basisdaten
Kategorie: BioIndustry e.V.,  Biotechnologie,  Pflanzenbiotechnologie,  Industrielle Biotechnologie,  Medizinische Biotechnologie
Mitarbeiter: 250 - 499
Gründungsjahr: 1929
Zertifizierung:
Betreiber:
Inbetriebnahme:
Spezifische Angaben
Dienstleistung:
Produkt:
Werkstoff:
Verfahren:
Abfallart:
Absatzmarkt: Landwirtschaft/Gartenbau, Pharmazie
Bachelor-Studiengänge:
Master-Studiengänge:
Modalität:
Uferlänge:
Güterumschlag:
Hauptumschlaggüter:
Hafentechnik:
Lagerkapazität:
weitere Informationen:
Kontakt