Kraftwerk im Chemiepark Marl (Quelle: Evonik Industries AG)

Kraftwerke im Ruhrgebiet

Energieversorgung für alle Prozesse der chemischen Industrie

Das Ruhrgebiet ist heute die Region mit der höchsten Stromproduktion in Deutschland. Die zahlreichen Kraftwerke stellen die Energieversorgung der zum Teil äußerst energieintensiven Prozesse in der chemischen Industrie sicher. Mittels Generatoren wird mechanische Energie in elektrische Energie umgewandelt. Diese Energie wird dann genutzt, um sie in das Stromnetz einzuspeisen.

Kraftwerk Gelsenkirchen-Scholven
Anschrift:
Glückaufstraße 56
45896 Gelsenkirchen
Beschreibung:
Brutto-Gesamtleistung in kW: 770000kW, Netto-Gesamtleistung in kW: 770000kW, Inbetriebnahme: 1968 - 1985
Basisdaten
Kategorie: Kraftwerk
Schüler:
Studenten:
Zertifizierung:
Betreiber:
Inbetriebnahme:
Spezifische Angaben
Dienstleistung:
Produkt:
Werkstoff:
Verfahren:
Abfallart:
Absatzmarkt:
Bachelor-Studiengänge:
Master-Studiengänge:
Modalität:
Uferlänge:
Güterumschlag:
Hauptumschlaggüter:
Hafentechnik:
Lagerkapazität:
weitere Informationen:
Kontakt