Hafenanlagen Dortmund (Quelle: Ralf Beck)

Güterhäfen

Frachtschiffe sind für die chemische Industrie ein wichtiger Verkehrsträger. Mit ihnen können insbesondere Güter wie Container, Kohle, Erze, Erdöl, Erdölprodukte sowie Gefahrgüter schnell und sicher transportiert werden. Güterhäfen stellen dabei wichtige Knotenpunkte zum Warenumschlag auf den Straßen- und Schienenverkehr dar. Bedeutendster Standort ist der Duisburger Hafen als größter Binnenhafen Europas.

Häfen DeltaPort (Rheinhafen Wesel, Rhein-Lippe-Hafen, Hafen Emmelsum)
Anschrift:
Hafenstraße 30
46485 Wesel
Beschreibung:
DeltaPort ist ein Zusammenschluss des Stadthafens Wesel, des Rhein-Lippe-Hafens und des Hafens Emmelsum an Rhein, Lippe und Wesel-Datteln-Kanal im Lippe-Mündungsraum. Dieser zeichnet sich durch seine perfekte Verkehrsinfrastruktur (Wasser, Gleis, Straße, Luft) und damit für den europäischen Binnenmarkt als ein logistischer Dreh- und Angelpunkt aus.
Basisdaten
Kategorie: Güterhäfen mit Krananlagen
Schüler:
Studenten:
Gründungsjahr: 0
Zertifizierung:
Betreiber: DeltaPort GmbH & Co. KG.
Inbetriebnahme:
Spezifische Angaben
Dienstleistung:
Produkt:
Werkstoff:
Verfahren:
Abfallart:
Absatzmarkt:
Bachelor-Studiengänge:
Master-Studiengänge:
Modalität: Wasser, Straße, Schiene
Uferlänge:
Güterumschlag: 1,3 Mio. t/Jahr
Hauptumschlaggüter: Mineralöle / Chemie, Steine / Erden, Baustoffe, Schrott / sonstige Güter
Hafentechnik:
Lagerkapazität:
weitere Informationen:
Kontakt