Produktionsanlagen im Chemiepark Marl (Quelle: Evonik Industries AG)

Chemieparks - Ansiedlung verschiedenster Unternehmen

Mehrere Betreiber an einem Standort

Die heutigen Chemieparks im Ruhrgebiet sind aus vormaligen Chemiewerken hervorgegangen, die sich im Zuge des Strukturwandels in der chemischen Industrie für die Ansiedlung neuer Unternehmen geöffnet haben. Die Standorte weisen hervorragende Standortbedingungen auf und verfügen in der Regel über gute Anbindungen an das europäische Autobahn-, Bahn-, Wasserstraßen- und Pipelinenetz.

  • Ergebnisse: 20
  • Liste A-Z
  • Ort wählen:
  • Chemiepark Icon
    Bayer AG Standort Bergkamen, Bergkamen
    Anschrift:
    Ernst-Schering-Straße 14
    59192 Bergkamen
    Beschreibung:
    Standort für Wirkstoffproduktion der Bayer AG.
    Basisdaten
    Kategorie: Biotechnologie,  Pharmaindustrie,  Chemieparks,  BioIndustry e.V.,  Medizinische Biotechnologie
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt:
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Medizintechnik, Pharmazie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    Chemiepark Knapsack Cologne, Hürth
    Anschrift:
    Industriestraße 300
    50354 Hürth
    Beschreibung:
    Gesamtgröße des Chemieparks: 180 ha
    Basisdaten
    Kategorie: Chemieparks
    Mitarbeiter:
    Schüler:
    Studenten:
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt:
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt:
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    Chemiepark Köln-Merkenich, Köln
    Anschrift:
    Emdener Straße 278
    50735 Köln
    Beschreibung:
    Gesamtgröße: 26 ha
    Basisdaten
    Kategorie: Chemieparks
    Mitarbeiter:
    Schüler:
    Studenten:
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt:
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt:
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    CHEMPARK Dormagen, Köln
    Anschrift:
    Neusser Landstraße 501
    50769 Köln
    Beschreibung:
    Gesamtgröße des Chemieparks: 360 ha
    Basisdaten
    Kategorie: Chemieparks
    Mitarbeiter:
    Schüler:
    Studenten:
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt:
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt:
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    CHEMPARK Krefeld-Uerdingen, Krefeld
    Anschrift:
    Rheinuferstraße 7 - 9
    47829 Krefeld
    Beschreibung:
    Gesamtgröße des Chemieparks: 330 ha
    Basisdaten
    Kategorie: Chemieparks
    Mitarbeiter:
    Schüler:
    Studenten:
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt:
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt:
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    CHEMPARK Leverkusen, Leverkusen
    Anschrift:
    Kaiser-Wilhelm-Allee 20
    51373 Leverkusen
    Beschreibung:
    Gesamtgröße des Chemieparks: 480 ha
    Basisdaten
    Kategorie: Chemieparks
    Mitarbeiter:
    Schüler:
    Studenten:
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt:
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt:
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    Evonik Industries AG - Chemiepark Marl, Marl
    Anschrift:
    Paul-Baumann-Straße 1
    45772 Marl
    Beschreibung:
    Der Chemiepark Marl ist einer der größten Chemie-Verbundstandorte in Europa und der größte Produktionsstandort von Evonik Industries. Das Gelände erstreckt sich über eine Fläche von 6,5 Quadratkilometern eine gewachsene, chemietypische Infrastruktur. Der Standort ist hervorragend an das europäische Straßen-, Schienen- und Wassernetz angebunden. Neben Evonik, ihren Tochtergesellschaften und Beteiligungen sind zahlreiche nationale und internationale Unternehmen im Chemiepark Marl angesiedelt. Die rund 100 Produktionsanlagen stehen in einem engen stofflichen und energetischen Verbund.
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Spezialchemie,  Wasserstoff,  Chemieparks,  ChemSite-Flächen,  ChemSite e.V.
    Mitarbeiter: > 500
    Gründungsjahr: 1938
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt:
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt:
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    Evonik Industries AG - Standort Essen, Essen
    Anschrift:
    Goldschmidtstraße 100
    45139 Essen
    Beschreibung:
    Herstellung von Spezialchemikalien auf der Basis von Silikonen und Tensiden, Herstellung von Additiven für Lacke und Druckfarben und Siliconharzen für Lacke
    Basisdaten
    Kategorie: Spezialchemie,  Chemieparks,  Rohstoffe+Halbzeuge
    Mitarbeiter: > 500
    Gründungsjahr: 1847
    Zertifizierung: ISO 9001:2000
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt: Additive, Bautenschutzmittel, Emulgatoren, Entschäumer, Farben, Kunststoffhilfsmittel, Lacke, Stabilisatoren, Tenside, Verarbeitungshilfsmittel
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Automobilindustrie, Bauindustrie, Kosmetikherstellung, Kunststofftechnologie, Landwirtschaft/Gartenbau, Möbelindustrie, Papierindustrie, Textilindustrie, Wasch- und Reinigungsmittelindustrie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    Evonik Industries AG - Standort Herne, Herne
    Anschrift:
    Herzogstraße 28
    44651 Herne
    Beschreibung:
    Herzstück in Herne ist die Isophoron-Chemie, auf deren Basis unter anderem hochwertige Vernetzer – so genannte Crosslinkers – hergestellt werden. Die Rohstoffe zeichnen sich in zahlreichen Anwendungsgebieten aus, wie durch brilliante Farben, kratzfeste und witterungsstabile Automobillacke, hochwertige Pkw-Innenteile und lösemittelfreie Beschichtungen von Industriefußböden. Zudem bieten sie Korrosionsschutz bei Brücken, Gerüsten oder Schleusen und sorgen für hohe Festigkeit bei Rotorblättern von Windkraftanlagen – um nur einige Beispiele zu nennen.
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Chemieparks,  Rohstoffe+Halbzeuge
    Mitarbeiter:
    Schüler:
    Studenten:
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt:
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt:
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    Evonik Industries AG - Standort Witten, Witten
    Anschrift:
    Arthur-Imhausen-Straße 92
    58453 Witten
    Beschreibung:
    Witten nimmt mit seinen Lack- und Klebstoff-Polyestern eine führende Position im Segment Resource Efficiency ein. Als Bindemittel für die Lackindustrie bieten die gesättigten Polyesterharze unter dem Markennamen DYNAPOL ein Höchstmaß an Elastizität, Verformbarkeit und Chemikalienbeständigkeit.
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Chemieparks
    Mitarbeiter:
    Schüler:
    Studenten:
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt:
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt:
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    Industriepark Solvay Rheinberg, Rheinberg
    Anschrift:
    Xantener Straße 237
    47495 Rheinberg
    Beschreibung:
    Das Werk in Rheinberg zählt zu den größeren Produktionsstandorten von Solvay. Hier werden beispielsweise Soda, Natriumbicarbonat, Natronlauge und Polyvinylchlorid (PVC), aber auch der Hochleistungskunststoff Polyarylamid (IXEF) hergestellt.
    Basisdaten
    Kategorie: Kunststofftechnologie,  Chemieparks,  Kunststoffverarbeitung
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt:
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt:
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    INEOS Phenol GmbH, Gladbeck
    Anschrift:
    Dechenstraße 3
    45966 Gladbeck
    Beschreibung:
    Die INEOS Phenol GmbH (ehem. Phenolchemie) verarbeitet seit 1954 den Rohstoff Cumol, u. a. Herstellung von Phenol, Aceton und AMS. Der Standort in Gladbeck verfügt über einen Anschluss an den Kanalhafen Marl und wird über eine Pipeline mit Cumol beliefert.
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Petrochemie,  Wasserstoff,  Chemieparks,  ChemSite e.V.,  Rohstoffe+Halbzeuge
    Mitarbeiter: 250 - 499
    Gründungsjahr: 1952
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt: Harze, Lösungsmittel, Organische Basischemikalien, Polymerblends, Riechstoffe, Technische Kunststoffe
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Automobilindustrie, Kunststofftechnologie, Möbelindustrie, Textilindustrie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    INEOS Solvents Germany GmbH - Werk Herne, Herne
    Anschrift:
    Shamrockstraße 88
    44623 Herne
    Beschreibung:
    Auf dem 16 Hektar großen Werksgelände arbeiten etwa 135 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und stellen jährlich circa 230.000 Tonnen an chemischen Erzeugnissen her. Neben einer 85.000 Tonnen Isopropanol-Anlage betreibt INEOS Solvents hier Produktionsbetriebe zur Herstellung von synthetischem Ethanol, Diethylether sowie Peroxiden. Das Werk Herne befindet sich in Herne-Mitte direkt an der A43 (Anschlussstelle Herne-Eickel) gelegen. Die Geschichte des Standorts reicht bis ins Jahr 1855 zurück. In diesem Jahr wurde die Zeche Shamrock mit drei Schächten eröffnet und war bis 1967 in Betrieb. Im Jahre 1980 übernahm die Hüls AG (Chemische Werke Hüls AG) den Standort. 1998 ging diese dann in die Oxeno Olefinchemie GmbH und im gleichen Jahr in die Deutsche Erdoel AG (DEA) über. Im Jahre 2006 übernahm die Sasol Solvents Germany GmbH, eine Tochtergesellschaft des südafrikanischen Chemieunternehmens Sasol, den Standort und betrieb diesen bis zum Verkauf an den Chemiekonzern INEOS im Jahr 2014.
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Spezialchemie,  Chemieparks
    Mitarbeiter: > 500
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt: Basischemikalien, Harze, Katalysator, Lösungsmittel, Zwischenprodukte
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Automobilindustrie, Bauindustrie, Chemische Industrie, Kosmetikherstellung, Kunststofftechnologie, Landwirtschaft/Gartenbau, Nahrungsmittelindustrie, Papierindustrie, Pharmazie, Wasch- und Reinigungsmittelindustrie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    INEOS Solvents Germany GmbH - Werk Moers, Moers
    Anschrift:
    Römerstraße 733
    47443 Moers
    Beschreibung:
    Der größte Standort der INEOS Solvents Germany befindet sich in Moers westlich von Duisburg. Das Werk besitzt eine Gesamtfläche von 38 Hektar. Rund 345 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen jährlich 340.000 Tonnen an synthetischen Lösungsmitteln und Feinchemikalien her. Die wichtigsten Produkte sind Isopropanol, Diisopropylether, sec-Butanol, Methylethylketon, Methylisopropylketon sowie diverse Alkoholate.
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Spezialchemie,  Chemieparks,  Rohstoffe+Halbzeuge
    Mitarbeiter: > 500
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt: Additive, Dispersion, Katalysatoren, Klebrohstoffe, Klebstoffe, Lösungsmittel, Wirkstoffe, Zwischenprodukte
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Automobilindustrie, Bauindustrie, Kosmetikherstellung, Kunststofftechnologie, Lackindustrie, Landwirtschaft/Gartenbau, Nahrungsmittelindustrie, Papierindustrie, Pharmazie, Wasch- und Reinigungsmittelindustrie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    OXEA Produktion GmbH & Co. KG - Werk Ruhrchemie Oberhausen, Oberhausen
    Anschrift:
    Otto-Roelen-Straße 3
    46147 Oberhausen
    Beschreibung:
    Im OXEA Werk Ruhrchemie in Oberhausen arbeiten auf einem Gebiet von ca. 120 ha über 1.400 Mitarbeiter für OXEA und deren Standortpartner Celanese, Versalis, Topas, Clariant, Johnson Matthey und Air Liquide. Das Werk hat Anbindungen zur Autobahn und zum Schienenverkehr, ein eigenes Stromversorgungsnetz und liegt in 25 km Entfernung zum Flughafen Düsseldorf.
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Polymerchemie,  Spezialchemie,  Chemieparks,  Rohstoffe+Halbzeuge
    Gründungsjahr: 2007
    Zertifizierung: ISO 9001:2000, ISO 14001:2005
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt: Organische Basischemikalien, Technische Gase, Zwischenprodukte, Oxoprodukte, Spezialchemikalien, Niederdruck-Polyethylen, Hochdruck-Polyethylen, Fliessverbesserern, Industriegase, Katalysatoren, Cycloolefinen, Copolymeren
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Bauindustrie, Kosmetikherstellung, Landwirtschaft/Gartenbau, Pharmazie, Wasch- und Reinigungsmittelindustrie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    Ruhr Oel GmbH - Werk Gelsenkirchen-Horst, Gelsenkirchen
    Anschrift:
    Johannastraße 2 - 8
    45897 Gelsenkirchen
    Beschreibung:
    BP Gelsenkirchen betreibt eine komplexe Raffinerie mit Petrochemie im nördlichen Ruhrgebiet. Die Produktionsanlagen gehören der Ruhr Oel GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen von BP und dem russischen Mineralölunternehmen Rosneft.
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Petrochemie,  Chemieparks,  ChemSite-Flächen
    Mitarbeiter: > 500
    Gründungsjahr: 1936
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt: Hochleistungskraftstoffe, hochwertige Benzin- und Dieselsorten, Heizöle, Flugbenzin und petrochemische Grundstoffe
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Automobilindustrie, Kunststofftechnologie, Lackindustrie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    Ruhr Oel GmbH - Werk Gelsenkirchen-Scholven, Gelsenkirchen
    Anschrift:
    Pawiker Straße 30
    45896 Gelsenkirchen
    Beschreibung:
    BP Gelsenkirchen betreibt eine komplexe Raffinerie mit Petrochemie im nördlichen Ruhrgebiet. Die Produktionsanlagen gehören der Ruhr Oel GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen von BP und dem russischen Mineralölunternehmen Rosneft.
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Petrochemie,  Wasserstoff,  Chemieparks,  ChemSite-Flächen,  ChemSite e.V.
    Mitarbeiter: > 500
    Gründungsjahr: 1935
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt: Hochleistungskraftstoffe, hochwertige Benzin- und Dieselsorten, Heizöle, Flugbenzin und petrochemische Grundstoffe
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Automobilindustrie, Kunststofftechnologie, Lackindustrie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    RÜTGERS Germany GmbH - Standort Castrop-Rauxel, Castrop-Rauxel
    Anschrift:
    Kekuléstraße 30
    44579 Castrop-Rauxel
    Beschreibung:
    Betreiber einer Teerdestillationsanlage, Herstellung von Spezialchemikalien u. a. Basischemikalien, Farbstoffe/Pigmente, Klebrohstoffe/Klebstoffe, Lackrohstoffe/Lacke, Lösemittel, Peche, Öle, Naphthalin, Textilhilfsstoffe und Zwischenprodukte.
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Polymerchemie,  Chemieparks,  Rohstoffe+Halbzeuge
    Mitarbeiter: 250 - 499
    Gründungsjahr: 1897
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt: Additive, Farbstoffe, Harze, Klebrohstoffe, Klebstoffe, Lacke, Lackrohstoffe, Organische Basischemikalien, Pigmente, Schmierstoffe, Tenside, Zwischenprodukte
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Automobilindustrie, Bauindustrie, Kunststofftechnologie, Lackindustrie, Landwirtschaft/Gartenbau, Metallindustrie, Möbelindustrie, Papierindustrie, Pharmazie, Textilindustrie, Wasch- und Reinigungsmittelindustrie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    RÜTGERS Germany GmbH - Standort Duisburg, Duisburg
    Anschrift:
    Varziner Straße 49
    47138 Duisburg
    Beschreibung:
    Handel mit Kokereinebenprodukten, u. a. Benzol, Ammoniumsulfat, Aromaten, Natrium-, Kalium-, Ammoniumthiocyanat, zudem Dienstleistungen wie Abfüllen und Anmischen von anorganischen Chemikalien
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Chemienahe Dienstleistungen,  Chemieparks,  Chemiehandel
    Mitarbeiter: 10 - 249
    Gründungsjahr: 1928
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt: Additive, Basischemikalien, Baustoffhilfsmittel, Fotochemiekalie, Lederhilfsmittel, Textilhilfsmittel
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Bauindustrie, Chemische Industrie, Kosmetikherstellung, Pharmazie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt
  • Chemiepark Icon
    Veolia Industriepark Heinsberg-Oberbruch, Waldfeucht, Heinsber
    Anschrift:
    Boos-Fremery-Straße 62
    52525 Waldfeucht, Heinsber
    Beschreibung:
    Gesamtgröße des Chemieparks: ca. 100 ha
    Basisdaten
    Kategorie: Chemieparks
    Mitarbeiter:
    Schüler:
    Studenten:
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt:
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt:
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Kontakt