Chemiepark Marl bei Nacht (Quelle: Fotoart Heine)

ChemSite

Mit der Gründung der ChemSite-Initiative 1997 ist in Zusammenarbeit von Partnern aus der Chemischen Industrie, dem Land Nordrhein-Westfalen, den Kommunen in der Region, der Bezirksregierung in Münster sowie weiteren Partnern aus Politik, Wirtschaft und öffentlicher Hand eine „Private-Public-Partnership“ mit Modellcharakter entstanden.

Unter der Dachmarke ChemSite bündelt die Initiative alle chemie- und kunststoffrelevanten Themenfelder mit den Schwerpunkten: Ansiedlung von Unternehmen an bestehende Chemie- und Industriestandorte der Region, Bildung von innovativen Netzwerken zwischen Unternehmen sowie Unternehmen und Wissenschaft, Förderung der kleinen und mittleren Unternehmen sowie der Gründung von Unternehmen, Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Chemie und verwandte Industriezweige, Bildung und Qualifizierung von Mitarbeitern. Anfang 2014 hat die regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft WiN Emscher-Lippe GmbH die Geschäftsführung der ChemSite übernommen.

Evonik Industries AG - Chemiepark Marl
Anschrift:
Paul-Baumann-Straße 1
45772 Marl
Beschreibung:
Der Chemiepark Marl ist einer der größten Chemie-Verbundstandorte in Europa und der größte Produktionsstandort von Evonik Industries. Das Gelände erstreckt sich über eine Fläche von 6,5 Quadratkilometern eine gewachsene, chemietypische Infrastruktur. Der Standort ist hervorragend an das europäische Straßen-, Schienen- und Wassernetz angebunden. Neben Evonik, ihren Tochtergesellschaften und Beteiligungen sind zahlreiche nationale und internationale Unternehmen im Chemiepark Marl angesiedelt. Die rund 100 Produktionsanlagen stehen in einem engen stofflichen und energetischen Verbund.
Basisdaten
Kategorie: Chemieparks,  ChemSite-Flächen,  ChemSite,  Basischemie (anorganisch, organisch),  Spezialchemie
Mitarbeiter: > 500
Gründungsjahr: 1938
Zertifizierung:
Betreiber:
Inbetriebnahme:
Spezifische Angaben
Dienstleistung:
Produkt:
Werkstoff:
Verfahren:
Abfallart:
Absatzmarkt:
Bachelor-Studiengänge:
Master-Studiengänge:
Modalität:
Uferlänge:
Güterumschlag:
Hauptumschlaggüter:
Hafentechnik:
Lagerkapazität:
weitere Informationen: