Rundkolben mit Schachtwasser (Quelle: Rüdiger Wendt)

Stadthafen Essen

Anschrift:
Hafenstraße 239 - 247
45356 Essen
Beschreibung:
Sein mehr als eine Million Quadratmeter großes Gelände macht den Hafen Essen zu einer der attraktivsten Anlegestellen im Ruhrgebiet. Die sehr gute Verkehrsanbindung - Kanal, Schiene und Straße - ermöglicht auch einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu den großen Freilagerflächen. Der Hafen verfügt über ein eigenes Gleisnetz und ein Stichhafenbecken sowie einen Parallelhafen mit insgesamt ca. 63.00 m² Wasserfläche. Angeboten werden Services, u.a. Schiffsbuchung, Zollabwicklung, Löschzeiten-Koordination, Nachlauf-Organisation, Beratungsleistungen.
Basisdaten
Kategorie: Chemienahe Dienstleistungen,  Logistik
Gründungsjahr:
Zertifizierung:
Betreiber: Stadtwerke Essen AG
Inbetriebnahme: 1934
Spezifische Angaben
Dienstleistung:
Produkt:
Werkstoff:
Verfahren:
Abfallart:
Absatzmarkt:
Bachelor-Studiengänge:
Master-Studiengänge:
Modalität: Wasser, Straße, Schiene
Uferlänge: 1,5 km
Güterumschlag:
Hauptumschlaggüter: Erdöl und Gase, Erze und Metallabfälle, Eisen Stahl und NE-Metalle, Steine und Erden, Altglas, Böden bis zum Zuordnungswert Z2 (LAGA), Maschinen, Halb- und Fertigwaren
Hafentechnik: 1 Brückenkran mit 5/10 t Tragkraft, 1 Brückenkran mit 14/16 t Tragkraft, 1 Vollportal-Drehwippkran mit 5 t Tragkraft, 1 Vollportal-Drehwippkran mit 24 t Tragkraft
Lagerkapazität: Freilagerplatz Massengut 50.000 m², Lagerhallen 1750 m²
weitere Informationen:
Suchbegriff(e):
Industrienahe Dienstleistung, Standortvorteil, Infrastruktur, Wertschöpfung,  Transportieren, Lagern, Umschlagen, Komissionieren, Sortieren, Verpacken, Verteilen