Rundkolben mit Schachtwasser (Quelle: Rüdiger Wendt)

Hafen Gelsenkirchen

Anschrift:
Am Stadthafen 45
45881 Gelsenkirchen
Beschreibung:
Der Hafen Gelsenkirchen liegt am Rhein-Herne-Kanal. Er ist ein bedeutender Umschlagplatz für Mineralölprodukte und zweitwichtigster Binnenhafen für Getreide in NRW.
Basisdaten
Kategorie: Güterhäfen mit Krananlagen
Schüler:
Studenten:
Gründungsjahr:
Zertifizierung:
Betreiber: Gelsenkirchener Logistik-, Hafen und Servicegesellschaft mbH
Inbetriebnahme: 1914
Spezifische Angaben
Dienstleistung:
Produkt:
Werkstoff:
Verfahren:
Abfallart:
Absatzmarkt:
Bachelor-Studiengänge:
Master-Studiengänge:
Modalität: Wasser, Straße, Schiene
Uferlänge: 2,8 km
Güterumschlag: 1,5 Mio. t/Jahr
Hauptumschlaggüter: Mineralölerzeugnisse, Stahl- und Walzwerkerzeugnisse, Stahlschrott, Getreide, Malz, Schwerlastgüter, Massengut, massenhaftes Stückgut
Hafentechnik: insgesamt 30 Kräne incl. einer Schwergutumschlaganlage mit einer Kapazität von bis zu 250 t
Lagerkapazität: Freilagerplatz Massengut 148.500 m², Lagerhallen 93.090 m², Getreidesilos 72.369 m², Tankraum 280.000 m³
weitere Informationen:
Suchbegriff(e):