Rundkolben mit Schachtwasser (Quelle: Rüdiger Wendt)

Hafen Dortmund

Anschrift:
Speicherstraße 23
44147 Dortmund
Beschreibung:
Der Dortmunder Hafen, Europas größter Kanalhafen, ist heute ein urbanes Logistikzentrum und Industriegebiet. Er übernimmt wichtige Funktionen für die Stadt Dortmund und ist Warendrehscheibe für das Ruhrgebiet, die angrenzenden Regionen, die Seehäfen Zeebrügge, Antwerpen, Amsterdam und Rotterdam (die so genannten ZARA-Häfen) sowie die deutschen Seehäfen.
Basisdaten
Kategorie: Güterhäfen mit Krananlagen
Schüler:
Studenten:
Gründungsjahr:
Zertifizierung:
Betreiber: Dortmunder Hafen AG
Inbetriebnahme: 1899
Spezifische Angaben
Dienstleistung:
Produkt:
Werkstoff:
Verfahren:
Abfallart:
Absatzmarkt:
Bachelor-Studiengänge:
Master-Studiengänge:
Modalität: Wasser, Straße, Schiene
Uferlänge: 11 km
Güterumschlag: 3 Mio. t/Jahr
Hauptumschlaggüter: Container, Baustoffe, Importkohle, Mineralöle, Eisen und Stahl, metallische Recyclinggüter
Hafentechnik: ca. 40 Krananlagen bis 60 t, 9 Schnellumschlaghallen (zum Teil temperiert), Container Terminal mit 3 Verladebrücken
Lagerkapazität: Freilagerplatz Massengut 300.000 m², Lagerhallen 60.500 m², Getreidesilos 32.000 t, Tankraum 83.200 m³
weitere Informationen:
Suchbegriff(e):