Rundkolben mit Schachtwasser (Quelle: Rüdiger Wendt)

Hafen Dorsten

Anschrift:
Schleusenstraße
45768 Dorsten
Beschreibung:
Schwerpunkt ist der Umschlag von Massegütern wie Kohle, Baustoffe und andere lose Güter. Für das Laden und Löschen stehen u.a. eine 10 Tonnen Krananlage sowie eine Bandanlage bereit. Auf dem Hafengelände sind umfangreiche Freilagerflächen vorhanden. Insgesamt umfasst der Hafen ca. 66.000 m² Fläche und ca. 28.600 m³ Wasserfläche, das Ufer ist ca. 2 km lang. Es gibt einen Freilagerplatz mit ca. 18.000 m² Massegut, sowie gedeckte Lagerplätze mit insgesamt ca. 3.000 m³. Die Hafentechnik besteht aus zwei Radladern, einem Portalkran sowie Derrik-Kran und einer Bandeverladeanlage.
Basisdaten
Kategorie: Chemienahe Dienstleistungen,  Logistik
Gründungsjahr:
Zertifizierung:
Betreiber: Dorstener Hafen- und Betriebsgesellschaft / WINDOR GmbH
Inbetriebnahme:
Spezifische Angaben
Dienstleistung:
Produkt:
Werkstoff:
Verfahren:
Abfallart:
Absatzmarkt:
Bachelor-Studiengänge:
Master-Studiengänge:
Modalität: Wasser, Straße, Schiene
Uferlänge: 2 km
Güterumschlag: 0,5 Mio. t/Jahr
Hauptumschlaggüter: land- und forstwirtschaftliche Erzeugnisse, andere Nahrungs- und Futtermittel, feste mineralische Brennstoffe, Steine und Erden
Hafentechnik: 1 Kran für Masse- und Stückgut bis 10 t, 2 Löscheinrichtungen für Getreide, 1 Dorrickkran bis 16 t
Lagerkapazität: Freilagerplatz Massengut 18.000 m², Lagerhallen 3000 m²
weitere Informationen:
Suchbegriff(e):
Industrienahe Dienstleistung, Standortvorteil, Infrastruktur, Wertschöpfung,  Transportieren, Lagern, Umschlagen, Komissionieren, Sortieren, Verpacken, Verteilen