Rundkolben mit Schachtwasser (Quelle: Rüdiger Wendt)

Carl Spaeter GmbH - Standort Duisburg

Anschrift:
Philosophenweg 17
47051 Duisburg
Beschreibung:
Handel mit Eisen- und Stahlerzeugnissen und mineralischen Rohstoffen (Magnesiumoxid, Magnesiumhydroxid, Aluminiumoxid, Aluminiumhydroxid, Calciumfluorid) zur Weiterverarbeitung in der Eisen-, Stahl- und Gießerei-Industrie, der Glas-, Keramik und Feuerfestindustrie sowie in der Papier-, Kunststoff- und Chemie-Branche, Anbieter von Strahlmitteln
Basisdaten
Kategorie: Kunststofftechnologie,  Chemienahe Dienstleistungen,  Oberflächentechnologie,  Spezialchemie,  Chemiehandel,  Rohstoffe+Halbzeuge,  Oberflächenbeschichtung,  Kunststoffverarbeitung
Mitarbeiter: > 500
Gründungsjahr: 1897
Zertifizierung:
Betreiber:
Inbetriebnahme:
Spezifische Angaben
Dienstleistung:
Produkt: Mineralische Rohstoffe als Additive, Anorganische Basischemikalien, Füllstoffe, Reagenzien, Flussmittel, Schleifmittel
Werkstoff: Metalle
Verfahren:
Abfallart:
Absatzmarkt: Chemische Industrie, Kunststofftechnologie, Metallindustrie, Feuerfest- und Keramische Industrie, Schweißindustrie, Papierindustrie, Schleifmittelindustrie, Glasindustrie, Gummiindustrie u.a.
Bachelor-Studiengänge:
Master-Studiengänge:
Modalität:
Uferlänge:
Güterumschlag:
Hauptumschlaggüter:
Hafentechnik:
Lagerkapazität:
weitere Informationen:
Suchbegriff(e):
Kautschuk, Polymere, Extrusion, Schäumen, Gießen, Spritzen, Pressen,  Industrienahe Dienstleistung, Standortvorteil, Infrastruktur, Wertschöpfung,  Optimierung, Stoffeigenschaften, Beschichtung, Vorbehandlung,  Lohnsynthesen, Innovation, Additive, Kundenindustrie,  Austausch, Handel, Angebot, Nachfrage, Wirtschaft,  Halbfabrikat, Rohmaterial, Metall, Kunststoff, Halbfertiges Material,  Fertigung, Verfahrenstechnik, Substrate, Beschichtungsverfahren, Primer,  Kunststoff, Halbzeug, Faser, Folie, Granulat, Pulver, Urformverfahren, Umformverfahren