Abfallentsorgungszentrum in Gescher (Quelle: EGW mbH)

Kreislaufwirtschaft

In der Chemischen Industrie fallen im Produktionsprozess verschiedene, zum Teil gefährliche Abfallstoffe an. Ihre Entsorgung unterliegt zahlreichen nationalen und internationalen Gesetzen und Verordnungen, um eine unsachgemäße Handhabung zu vermeiden. Zahlreiche Unternehmen und Betriebe haben sich auf die Sammlung, Lagerung, Behandlung und Wiederverwertung von Abfällen aus der Chemie spezialisiert. Ihr Ziel: Abfallstoffe sachgemäß entsorgen und recyceln, um so aktiv einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten und Stoffe in den Kreislauf zurückzuführen.

Im Ruhrgebiet und in NRW bündelt der Verein WFZruhr die Aktivitäten der Branche in der Region. Er steht seinen Partnern bei aktuellen Fragestellungen rund um das Themenfeld Entsorgung zur Seite.

Wertschöpfungskette Kreislaufwirtschaft