Produktionsanlagen im Chemiepark Marl (Quelle: Evonik Industries AG)

Chemieparks

Die heutigen Chemieparks im Ruhrgebiet sind aus vormaligen Chemiewerken hervorgegangen, die sich im Zuge des Strukturwandels in der chemischen Industrie für die Ansiedlung neuer Unternehmen geöffnet haben. Im Unterschied zum vormaligen Werk gibt es in einem Chemiepark mehrere Betreiber von Produktionsstätten, die in der Regel enge Verflechtungen aufweisen und den gegenseitigen Stoffstromverbund nutzen. Sie produzieren am Standort zumeist Basischemikalien und Grundstoffe, die in großen Mengen benötigt werden. Ein besonderer Service wird durch die ansässige Infrastrukturgesellschaft erbracht: Sie bietet den Unternehmen sämtliche Leistungen wie Werkschutz, Ver- und Entsorgung zentral an.

  • Ergebnisse: 8
  • Liste A-Z
  • Ort wählen:
  • Bayer Pharma AG Standort Bergkamen

    Anschrift:
    Ernst-Schering-Straße 14
    59192 Bergkamen
    Beschreibung:
    Standort für Wirkstoffproduktion der Bayer Pharma AG.
    Basisdaten
    Kategorie: Biotechnologie,  Pharmaindustrie,  Chemieparks,  BioIndustry e.V.,  Medizinische Biotechnologie
    Schüler:
    Studenten:
    Gründungsjahr:
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt:
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Medizintechnik, Pharmazie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Suchbegriff(e):
  • DuPont de Nemours Deutschland GmbH

    Anschrift:
    Frielinghauserstraße 5
    59071 Hamm
    Beschreibung:
    Herstellung von Dickschichtpasten und Leiterfolien, Fluorpolymer-Beschichtungen, Kältemitteln, Druck- und Verpackungsmaterialien, Saatgut, Lebensmittelzusatzstoffen, Mineralwerkstoffen sowie Folien für Verbundsicherheitsglas.
    Basisdaten
    Kategorie: Polymerchemie,  Chemieparks,  Rohstoffe+Halbzeuge
    Mitarbeiter: > 500
    Schüler:
    Studenten:
    Gründungsjahr: 1968
    Zertifizierung: ISO 9001:2008, ISO 14001:2009
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt: Folien, Polymere
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Automobilindustrie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Suchbegriff(e):
  • Evonik Industries AG - Chemiepark Marl

    Anschrift:
    Paul-Baumann-Straße 1
    45772 Marl
    Beschreibung:
    Der Chemiepark Marl ist einer der größten Chemie-Verbundstandorte in Europa und der größte Produktionsstandort von Evonik Industries. Das Gelände erstreckt sich über eine Fläche von 6,5 Quadratkilometern – eine gewachsene, chemietypische Infrastruktur. Der Standort ist hervorragend an das europäische Straßen-, Schienen- und Wassernetz angebunden. Er verfügt über direkte Autobahnanbindungen (A 52, A 43), einen eigenen Anschluss an das überregionale Bahnnetz und einen eigenen Hafen. Neben Evonik, ihren Tochtergesellschaften und Beteiligungen sind zwölf weitere nationale und internationale Unternehmen im Chemiepark Marl angesiedelt. Die rund 100 Produktionsanlagen stehen in einem engen stofflichen und energetischen Verbund. Über vier Millionen Tonnen Produkte jährlich starten von hier aus ihren Weg in die ganze Welt. Der Energiebedarf des Chemieparks Marl wird durch die Erzeugung von Strom und Dampf in umweltfreundlicher Kraft-Wärme-Kopplung gedeckt.
    Basisdaten
    Kategorie: ChemSite,  Chemieparks,  ChemSite-Flächen,  Basischemie (anorganisch, organisch),  Spezialchemie
    Mitarbeiter: > 500
    Gründungsjahr: 1938
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt:
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt:
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Suchbegriff(e):
  • Industriepark Solvay Rheinberg

    Anschrift:
    Xantener Straße 237
    47495 Rheinberg
    Beschreibung:
    Das Werk in Rheinberg zählt zu den größeren Produktionsstandorten von Solvay. Hier werden beispielsweise Soda, Natriumbicarbonat, Natronlauge und Polyvinylchlorid (PVC), aber auch der Hochleistungskunststoff Polyarylamid (IXEF) hergestellt.
    Basisdaten
    Kategorie: Chemieparks
    Schüler:
    Studenten:
    Gründungsjahr:
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt:
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt:
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Suchbegriff(e):
  • OXEA Produktion GmbH & Co. KG - Werk Ruhrchemie Oberhausen

    Anschrift:
    Otto-Roelen-Straße 3
    46147 Oberhausen
    Beschreibung:
    Im OXEA Werk Ruhrchemie in Oberhausen arbeiten auf einem Gebiet von ca. 120 ha über 1.400 Mitarbeiter für OXEA und deren Standortpartner Celanese, Versalis, Topas, Clariant, Johnson Matthey und Air Liquide. Das Werk hat Anbindungen zur Autobahn und zum Schienenverkehr, ein eigenes Stromversorgungsnetz und liegt in 25km Entfernung zum Flughafen Düsseldorf.
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Polymerchemie,  Spezialchemie,  ChemSite,  Rohstoffe+Halbzeuge,  Chemieparks
    Gründungsjahr: 2007
    Zertifizierung: ISO 9001:2000, ISO 14001:2005
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt: Organische Basischemikalien, Technische Gase, Zwischenprodukte, Oxoprodukte, Spezialchemikalien, Niederdruck-Polyethylen, Hochdruck-Polyethylen, Fliessverbesserern, Industriegase, Katalysatoren, Cycloolefinen, Copolymeren
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Bauindustrie, Kosmetikherstellung, Landwirtschaft/Gartenbau, Pharmazie, Wasch- und Reinigungsmittelindustrie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Suchbegriff(e):
  • Ruhr Oel GmbH - Werk Gelsenkirchen-Horst

    Anschrift:
    Johannastraße 2 - 8
    45897 Gelsenkirchen
    Beschreibung:
    BP Gelsenkirchen betreibt eine komplexe Raffinerie mit Petrochemie im nördlichen Ruhrgebiet. Die Produktionsanlagen gehören der Ruhr Oel GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen von BP und dem russischen Mineralölunternehmen Rosneft.
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Petrochemie,  Chemieparks,  ChemSite-Flächen
    Mitarbeiter: > 500
    Gründungsjahr: 1936
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt: Hochleistungskraftstoffe, hochwertige Benzin- und Dieselsorten, Heizöle, Flugbenzin und petrochemische Grundstoffe
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Automobilindustrie, Kunststofftechnologie, Lackindustrie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Suchbegriff(e):
  • Ruhr Oel GmbH - Werk Gelsenkirchen-Scholven

    Anschrift:
    Pawiker Straße 30
    45896 Gelsenkirchen
    Beschreibung:
    BP Gelsenkirchen betreibt eine komplexe Raffinerie mit Petrochemie im nördlichen Ruhrgebiet. Die Produktionsanlagen gehören der Ruhr Oel GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen von BP und dem russischen Mineralölunternehmen Rosneft.
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Petrochemie,  ChemSite,  Chemieparks
    Mitarbeiter: > 500
    Gründungsjahr: 1935
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt: Hochleistungskraftstoffe, hochwertige Benzin- und Dieselsorten, Heizöle, Flugbenzin und petrochemische Grundstoffe
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Automobilindustrie, Kunststofftechnologie, Lackindustrie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Suchbegriff(e):
  • RÜTGERS Germany GmbH

    Anschrift:
    Kekuléstraße 30
    44579 Castrop-Rauxel
    Beschreibung:
    Betreiber einer Teerdestillationsanlage, Herstellung von Spezialchemikalien u.a. Basischemikalien, Farbstoffe/Pigmente, Klebrohstoffe/Klebstoffe, Lackrohstoffe/Lacke, Lösemittel, Peche, Öle, Naphthalin, Textilhilfsstoffe und Zwischenprodukte. (ChemSite-Standort)
    Basisdaten
    Kategorie: Basischemie (anorganisch, organisch),  Rohstoffe+Halbzeuge,  Polymerchemie,  Chemieparks,  ChemSite-Flächen,  Grundstoffe
    Mitarbeiter: 250 - 499
    Gründungsjahr: 1897
    Zertifizierung:
    Betreiber:
    Inbetriebnahme:
    Spezifische Angaben
    Dienstleistung:
    Produkt: Additive, Farbstoffe, Harze, Klebrohstoffe, Klebstoffe, Lacke, Lackrohstoffe, Organische Basischemikalien, Pigmente, Schmierstoffe, Tenside, Zwischenprodukte
    Werkstoff:
    Verfahren:
    Abfallart:
    Absatzmarkt: Automobilindustrie, Bauindustrie, Kunststofftechnologie, Lackindustrie, Landwirtschaft/Gartenbau, Metallindustrie, Möbelindustrie, Papierindustrie, Pharmazie, Textilindustrie, Wasch- und Reinigungsmittelindustrie
    Bachelor-Studiengänge:
    Master-Studiengänge:
    Modalität:
    Uferlänge:
    Güterumschlag:
    Hauptumschlaggüter:
    Hafentechnik:
    Lagerkapazität:
    weitere Informationen:
    Suchbegriff(e):